Literaturverzeichnis Interkulturelle Musikerziehung II (Theorie)

 

Musikdidaktik

Interkulturelle Pädagogik (Auswahl)

Musik in der Migrationsgesellschaft

Multikulti allgemein (Auswahl)

Musik mit Migrationshintergrund in Deutschland

Sonstiges, Lehrbücher

 

Musikdidaktik

Dorothee Barzh und Wolfgang Martin Stroh (2021): Musik(en) der Welt im Musikunterricht. In. MusikDidaktik. Ein Praxishandbuch, hg. von Werner Jank. 9. Auflage [Text ganz neu]. Berlin: Cornelsen. S. 195-204.

Wolfgang Martin Stroh (2020): Die Angst vor dem Fremden. In: Ars Inter Culturas, Vol. 9, S. 169-186. Download hier.

Irmgard Merkt (2019): Musik . Vielfalt . Integration . Inklusion. Muikdidaktik für die eine Schule. Regensburg: ConBrio (= ConBrio Fachbuch Band 19).

Clausen, Bernd (2018): Inter-, Transkulturalität, Diversität. In: Musiklehrer*innenbildung: Veränderungen und Kontexte, hg. von Thomas Krettenauer u.a. München: Allitera, S. 125-147.

Kautny, Oliver (2018): Anerkennung, Achtung, Toleranz…? Auf der Suche nach ethischen Begriffen für die Interkulturelle Musikpädagogik, in: Zeitschrift für Kritische Musikpädagogik (ZfKM), S. 46-76. Online unter: http://www.zfkm.org/18-kautny2.pdf

Anna Magdalena Schmidt (2015): Die imaginäre Grenze. Eine Untersuchung zur Bedeutungn von Musik für Jugendliche türkischer Herkunft in Deutschland... Köln: Verlog Dohr. Reihe musicolonia, Band 14.

Dorothee Barth (2015): Wo soll die Reise hingehen? Über die Potenziale der Popmusik für eine interkulturell orentierte Musikpädagogik. In: Musik im Spektrum technologischer Entwicklungen und Neuer Medien. Festschrift für Bernd Enders. epOs-Music, Osnabrück 2015, S. 427-434.

Dorothee Barth (2014): Wer hört wie ich und zu welchen gehöre ich? Zum Begriff kultureller Identität im Kontext einer (interkulturellen) Musikpädagogik. In: Art Education Research No. 9, online unter: http://iae-journal.zhdk.ch/no-9/

Knigge, Jens und Mautner-Obst, Hendrikje (Hg.) (2013): Response to Diversity. Musikunterricht und -vermittlung im Spannungsfeld globaler und lokaler Veränderungen. Stuttgart "pedocs" (online: open access - Link hier!):

  • Bernd Clausen: Response to Diversity: Musikunterricht und -vermittlung im Spannungsfeld globaler und lokaler Veränderungen
  • Jens Knigge: Interkulturelle Musikpädagogik. Hintergründe - Konzepte - Empirische Befunde
  • Martina Krause-Benz: (Trans-)Kulturelle Identität und Musikpädagogik - Dimensionen konstruktivistischen Denkens für Kultur und Identität in musikpädagogischer Perspektive
  • Peter Graf: Musik als Raum für interkulturelles Lernen - die Entdeckung des Eigenen in der Begegnung mit dem Fremden
  • und zahlreiche Beiträge mit z.T. Unterrichtsforschungsergebnissen von Soitu Scharenberg, Hsin-Yi Li, Joachim Kremer, Jens Knigge, Hendrikje Mautner-Obst, Anne Niessen und Kati Hannken Iltjes

Richter, Christoph (Hg.) (2013): Internationale Musikpädagogik. Themenheft von Diskussion Musikpädagogik, Heft 61. Unter anderem folgende Beiträge:

  • Christopher Wallbaum: Internationale und nationale Musikpädagogik
  • Alexandra Kertz-Welzel: Internationalisierung und Interkulturalität
  • Andreas Lehmann-Wermser: Multikulturelles in internationalen Netzwerken
  • Steffen Reinhold: Schüler komponieren - transnational

Barth, Dorothee (2013): "„In Deutschland wirst du zum Türken gemacht!!“ oder: „Die ich rief, die Geister, werd ich nun nicht los.“ In: Diskussion Musikpädagogik 57/2013, S. 45-57.

Barbara Alge und Oliver Krämer (Hg.) (2013): Beyond Borders: Welt-Musik-Pädagogik. Musikpädagogik und Ethnomusikologie im Diskurs. Wißner-Verlag Augsburg. Jeweils ein/e Ethnomusikolog/in und ein/e Musikpädagog/in schreiben zu je einem Kernproblem:

  • Hören und Verstehen: Max Peter Baumann - Oliver Krämer
  • Diversität und Identität: Raimund Vogels - Dorothee Barth
  • Authentizität und Adaption: Simone Krüger - Irmgard Merkt
  • Distanz und Involviertheit: Barbara Alge - Magnus Gaul
  • Geschichtlichkeit und Globalisierung: Britta Sweers - Alexander J. Cvetko
  • Inhalte und Methoden: Bern Clausen - Isolde Malmberg
  • Patricia shenan Campbell über Multicultural Music Education in den USA
  • Glossar [Download]
  • dazu eine lesenswerte Rezension von Hande Sağlam (Link hier)

Tiago de Olivera Pinto & Eva-Maria von Adam-Schmidmeier: Wo ist das Zentrum? Transkulturelle Musikpädagogik: ein Dialog mit den Transcultural Music Studies. In: Musik und Unterricht 109/2013, S. 56-61. (Download)

Binas-Preisendörfer, Susanne und Melanie Unseld (Hg.): Transkulturalität und Musikvermittlung. Möglichkeiten und Herausforderungen in Forschung, Kulturpolitik und musilkpädagogischer Praxis. Peter Lang, Frankfurt 2012. Musikdidaktische Beiträge:

  • Pacyna, Tony: Was ist transkulturell an Musikvermittlung und reicht das Konzept Transkulturalität aus, um Musik im Unterricht zu vermitteln?
  • Klingmann, Heinrich: Transkulturelle Musikvermittlung: Musikpädagogik im musikkulturellen Niemandsland?
  • Sakai, Winfried: Für die empirische Analyse der musikalischen Bildungsvoraussetzungen in multikultureler Kindheit als Grundlage einer transkulturellen Musikvermittlung
  • Gerischer, Christiane: Chancen transkultureller Musikvermittlung in sozialpädagogischen Kontexten
  • Arenhövel, Sophie: Zur Komplexität von Differenz - Notwendige Haltungen und Reflexionen für eine diversitätsbewusste Musikvermittlung in der Migrationsgesellschaft
  • Alisch, Stefanie: DJing, Radio, Karaoke. Conviviality als Nebenprodukt transkultureller Musikvermittlung?
  • ... weitere Beiträge aus diesem Sammelband unter "Interkulturelle Pädagogik" und "Multikulturelle Bundesrepublik"

Andreas Lehmann-Wermser/Anne Niessen (Hg.): Musikpädagogik im Fokus, Band 2: Interkulturalität in der Musikpädagogik. Wißner-Verlag, Augsburg 2012. Darin:

  • Yasemin Karakaşoğlu/Anna Wojciechowicz: Entwicklungslinien und Perspektiven pädagogischer Diskurse interkultureller Bildung
  • Jens Knigge: Interkulturelle Musikpädagogik: Hintergründe - Konzepte - Empirische Befunde (online-Version hier)
  • Jens Knigge und Anne Niessen: Modelle interkultureller Kompetenz für das Fach Musik?
  • Dorothee Barth: Was verbirgt sich im Trojanischen Pferd? Eine Analyse von Unterrichtsmaterialien zur Interkulturellen Musikpädagogik
  • Angelika Hofner: Die Sicht einer Lehrerin: Zwischen Transkulturalität und Hyperkulturalität: die Kinder haben sich verändert – der Musikunterricht auch
  • Klaus Riedel: Die Sicht eines Fachleiters: „Die jaulenden Afrikaner“ – Erörterung der Bemerkung eines Schülers im Musikunterricht
  • Thomas Ott: Konzeptionelle Überlegungen zum Interkulturellen Musikunterricht.

Thomas Ott: Heterogenität und Dialog. Lernen am und vom Anderen als wechselitiges Zuerkennen von Eigensinn. In: Diskussion Musikpädagogik 55, 3/2012, S. 4-10.Dazu folgende Ergänzungen/Erwiderungen:

  • Wolfgang Martin Stroh: Eigensinn statt Machbarkeit und Spaß? S. 11-16.
  • Oliver Kautny: Für eine Entlastung des interkulturellen Musikunterrichts, S. 16-22.
  • Barbara Alge: 'Heterogenität und Dialog...' (Thomas Ott). Eine Stellungnahme aus Sicht der Ethmusikologie, S. 23-28.

Katrin Reiners: Interkulturelle Musikpädagogik. Zur musikpädagogischen Ambivalenz eines trans- bzw. interkulturell angelegten Musikunterrichts in der Grundschule. Wißner-Verlag, Augsburg 2012. (Forum Musikpädagogik, Band 109)

Bert Gerhardt: Globales Lernen im Fach Musik? In: Musik und Unterricht 106, 1/2011, S. 55-60.

Thomas Ott: Verstrickt in selbst gesponnene Bedeutungsgewebe. Überlegungen zum "Interkulturellen" in der Musikpädagogik. In: AfS-Magazin32, 11/2011, S. 4-9.

Frauke Heß: Mit Meki Nzewi in Europa oder Informelles Lernen im Musikunterricht? In: Andreas Eichhorn und Reinhard Schneider (Hg.): Musik – Pädagogik – Dialoge. Festschrift für Thomas Ott. Alliera, München 2011, S. 75-85.

Wolfgang Martin Stroh: Der erweiterte Schnittstellenansatz. In: Andreas Eichhorn und Reinhard Schneider (Hg.): Musik – Pädagogik – Dialoge. Festschrift für Thomas Ott. Alliera, München 2011, S. 307-317.

Jürgen Terhag: Wie interkulturell ist die Musikpädagogik? In: Andreas Eichhorn und Reinhard Schneider (Hg.): Musik – Pädagogik – Dialoge. Festschrift für Thomas Ott. Alliera, München 2011, S. 318-327.

Oliver Kautny: Populäre Musik als Herausforderung der interkulturellen Musikerziehung. In: Online-Zeitschrift für kritische Musikpädagogik 2010: Link.

Dorothee Barth (2010): Popmusik mit Migrationshintergrund, in: Terhag, Jürgen/Maas, Georg (Hg.): Zwischen Rockklassikern und Eintagsfliegen – 50 Jahre populäre Musik in der Schule (Musikunterricht Heute Bd. 6), Berlin (Lugert-Verlag), S. 338-347.

Birgit Jank (Hg.): Perspektiven einer Interkulturellen Musikpädagogik. Potsdam 2009 (= Schrifteneihe zur Musikpädagogik Band 2)

Bernd Clausen: "Vielfalt" in musikbezogenen Diskursen. In: Birgit Jank (Hg.): Perspektiven einer Interkulturellen Musikpädagogik. Potsdam 2009 (= Schrifteneihe zur Musikpädagogik Band 2), S. 124-133

Hermmann J. Kaiser: Kulturelle Identität als Grenzerfahrung. In: Online-Zeitschrift für kritische Musikpädagogik 2008. http://www.zfkm.org/08-kaiser.pdf

Dorothee Barth: Ethnie, Bildung oder Bedeutung. Zum Kulturbegriff in der interkulturell orientierten Musikpädagogik. Wißner-Verlag, Augsburg 2008.

Barth, Dorothee/Greve, Martin (2008): Jugendliche erforschen ihren kulturellen Nahraum. Feldforschung in und außerhalb der Schule als Methode interkultureller Musikpädagogik, in: Hess, Frauke/Terhag, Jürgen (Hg): Bach – Bebop – Bredemeyer. Sperriges lebendig unterrichten, Musikunterricht heute Bd. 7, Oldershausen, S. 181-192.

Andreas Kloth: Die institutionelle Integration der deutschen Türken in das Musikerziehungssystem deutscher Musikschulen, Musikhochschulen und Universitäten. In: Musikpädagogische Forschung 29. Die Blaue Eule, Essen 2008, S. 195-207.

Bernd Clausen: Vielfalt der Musiken. Aspekte eines Interkulturellen Musikunterrichts. In: MIP-Journal 20/2008, S. 6-11.

Norbert Schläbitz (Hg.): Interkulturalität als Gegenstand der Musikpädagogik. Musikpädagogische Forschung 28. Blaue Eule, Essen 2007:

  • Dorothee Barth: Bedeutungszuweisung
  • Martina Krause: Kulturkonstruktion?
  • Alexandra Kertz-Welzel: Multikultureller MU in USA
  • Bern Clausen: Komparative Musikpädagogik
  • Anja Rosenbrock: Bilingualer Unterricht
  • Wolfgang Feucht: Lehr-Lern-Ziele der Musikpädagogik
  • Hans Jünger: „Afrika“ im Schulbuch
  • Heinrich Klingmann: Das Groove-Phänomen
  • und anderes

Thomas A. Regelski: Music Education for a Changing Society. In: Diskussion Musikpädagogik 38, 2008, S. 34-42.

Stefan Orgass: Interkulturelle Interaktion. Auseinandersetzung mit fremdkultureller Musik aus systemtheoretischer und musikpädagogischer Sicht. In: Diskussion Musikpädagogik 40, 2008, S. 27-36

Thomas Ott: Musikunterricht mit Immigranten - wie mögen Musikpädagogik und -didaktik damit fertig werden! In: Thomas Ott, Jürgen Vogt (Hg.): Unterricht in Musik - Rückblick und aktuelle Aspekte. Symposion der Wissenschaftlichen
Sozietät Musikpädagogik zum 90. Geburtstag von Heinz Antholz. Wissenschaftliche Musikpädagogik. Bd. 3. Berlin (LIT) 2008.

Bernd Clausen: Erziehung zu musikalischer Mündigkeit. Transkulturelle Musikpädagogik. In: Musikalische Bildung von Anfang an, hg. von M. Dortsch. Bonn 2007 (= Arbeitshilfen DVM), S. 97-102.

Isolde Malmberg und Constanze Wimmer (Hg.): Communicating Diversity: Musik lehren und lernen in Europa. Wissner-Verlag, Augsburg 2007. (Festschrift Franz Niermann - Forum Musikpädagogik Band 79).

Wolfgang Martin Stroh: Alles so schön bunt hier. Interkulturelles Unterrichtsmaterial unter der Lupe. In: Grundschule Musik 41, 1/2007, S. 4-7.

Markus Detterbeck: Transkultureller Musikunterricht. In: mip-journal 20/2007, S. 10-11.

Thomas Ott: Musikinteressen von Immigrantenkindern in Kölner Schulen und ihre Erfahrungen im Musikunterricht. In: G. Noll / G. Probst-Effah / R. Schneider (Hrsg.): Musik als Kunst Wissenschaft Lehre. Festschrift für Wilhelm Schepping zum 75. Geburtstag. Münster (Edition Octopus) 2006, S. 359-374.

Wolfgang Martin Stroh:  Musik der einen Welt im Unterricht. In: Musikdidaktik. Praxishandbuch für die Sekundarstufe I und II, hg. von Werner Jank. Cornelsen-Scriptor, Berlin 2005, S. 185-192. (Bis 2013 drei weitere, nur unwesentlich bearbeitete Auflagen.)

Miyako Furiya: Beispiel Japan – Von der Notwendigkeit einer multikulturellen Musikpädagogik. In: Musik und Bildung 3/2005, S. 55-59. (Über Multikulti in Japan.)

Bernd Clausen: Hier und anderswo. Musikunterricht mit und über andere Kulturen. In: Musik und Bildung 3/2005, S. 6-9.

Bernd Clausen: ... um die Melodie genießbar zu machen. Forschendes Lernen in transkulturellen Zusammenhang. In: Musik und Bildung 2/2005, S. 50-53. (Beispiel: ein chinesisches Lied.)

Miyako Furiya: Beispiel Japan – Von der Notwendigkeit einer multikulturellen Musikpädagogik. In: Musik und Bildung 3/2005, S. 55-59. (Über Multikulti in Japan.)

Markus Detterbeck: Musikunterricht multikulturell. In: MIP-Journal 10/2004, S. 54-56.

Bend Clausen: Transkulturelle Musikpädagogik. Entwurf einer Musik(en)pädagogik. In: Lebendige Phantasie, hg. von Bern Clausen (= Pendulum. Bielefelder Schriften zur Ästhetischen Bildung, Band 1). Bielefeld 2004, 13-145.

Irmgard Merkt: Multikulti und Musikpädagogik. Eine Bestandsaufnahme am Beispiel der Musik der Türkei. In: Weltmusik - Musik interkulturell. ..., = Veröffentlichung des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt 44. Schott, Mainz 2004, S. 328-336.

Jürgen Vogt: Ästhetische Erfahrung als Fremdheitserfahrung oder: Was kann die interkulturelle Musikpädagogik von Adorno lernen? In: Weltmusik - Musik interkulturell. ..., = Veröffentlichung des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt 44. Schott, Mainz 2004, S. 304-321.

Meinhard Ansohn und Jürgen Terhag (Hg.): Musikunterricht hete 5: Musikkulturen – fremd und vertraut. Lugert-Verlag, Oldershausen 2004:

  • Podiumsdiskussion Der Untergang des Abendlandes
  • Anno Mungen: „World Music“ und „New Musicology“
  • Gabriele Kostas: Musik und Kult versus Musikkultur (Samba und Techno)
  • Mike Herting: Weltmusik an deutschen Musikhochschulen
  • Dorothee Barth: Kultur – Identität – Musik. Eine Analyse von Unterrichtsmaterialien zur türkischen Musik

Matthias Kruse: Zu den Zielen, Chancen und Grenzen interkulturellen Musiklernens. In: Ders. (Hg.): Interkultureller Musikunterricht. Bosse-Verlag, Kassel 2003.

Hans Jünger: Prinzipiell interkulturell! Plädoyer für einen kulturübergreifenden Musikunterricht. In: Diskussion Musikpädagogik 17, 2003, S. 15-21.

Wolfgang Martin Stroh: Multikulti und die interkulturelle Musikerziehung. Stand, Möglichkeiten und Ziele interkultureller Musikerziehung. In: AfS-Magazin 13 (Juni 2002), S. 3-7.  Online.

Irmgard Merkt: Musikerziehung interkulturell. Zu Zielen, Prinzipien, Inhalten und Projekten des interkulturellen Musikunterrichts. In: Musik in der Schule 4/2001, S. 4-7. (Textausschnitte online.)

Matthias Kruse: Anmerkungen zur interkulturellen Musikerziehung. In: Diskussion Musikpädagogik 11 (2001), S. 34-42.

Wolfgang Martin Stroh: Ein schlechtes Gewissen macht noch keinen guten Musikunterricht - Über die Motivation, multikulturell Musik zu unterrichten. In: Diskussion Musikpädagogik 11, hg. von Christoph Richter. Lugert-Verlag Oldershausen 2001.

Rainr Schmitt: Interkultureller Musikunterricht - eine Schimäre? In: Musikpädagogik zwischen Regionalisierung, Europäisierung und Gobalisierung, hg. von Siegmund Helms. Bosseverlag, Kassel 2000.

Dorothea Barth: Zum Kulturbegriff in der Interkulturellen Musikpädagogik. In: Musikpädagogische Forschung Band 21 „Kultureller Wandel und Musikpädagogik", hg. von Niels Knolle. Blaue Eule Essen 2000.

Musik und Bildung 6/2000, Themenheft: Multikultureller Musikunterricht - Theorien

  • Dorothea Barth: Kulturgeschichten. Same old stories oder ein Fortsetzungsroman mit offenem Ende?
  • Peter W. Schatt: Form und Norm. Zum Problem interkulturellen Musikverstehens.
  • Heidi Westerlund: Kolonialismus oder Pluralismus? Universales versus kontextuelles Denken in der multikulturellen Musikerziehung.
  • Bernd Clausen: Der Echo Gegenlaut. Zum Umgang mit dem Fremden ind der musikpädagogischen Diskussion.

Peter W. Schatt: Musik im Dialog der Kulturen. In: Musik und Bildung 5/2000, S. 2-7.

Thomas Ott: Zurück zur Papageienmethode? Was kann unsere Musikpädagogik von einer schriftlosen Musik-Kultur lernen? In: Populäre Musik und Musikpädagogik 3, hg. von Jürgen Terhag. Lugert-Verlag Oldershausen 2000.

Michael Gerhards: Musizier- und Vermittlungstraditionen in der Bretagne. In: Populäre Musik und Musikpädagogik 3, hg. von Jürgen Terhag. Lugert-Verlag Oldershausen 2000.

Wolfgang Martin Stroh: „eine welt musik lehre" Begründung und Problematisierung eines notwendigen Projekts. In: Musikpädagogische Forschung Band 21 „Kultureller Wandel und Musikpädagogik", hg. von Niels Knolle. Blaue Eule Essen 2000, S. 138-151.

Siegmund Helms (Hg.): Musikpädagogik zwischen Regionalisierung, Europäisierung und Globalisierung. Bosse-Verlag Kassel 2000. (Reihe Musik im Diskurs Band 15):

  • G. M. Steinschulte: Ist Musikkultur nur Live-Musik?
  • G. Auernheimer: Interkulturelle Bildung und Erziehung im Zeichen der Europäisierung und Globalisierung
  • R. Schmitt: Interkultureller Musikunterricht - eine Schimäre?
  • J. H.K.F. Mackensen: Europäische Musikprojekte am Beispiel des norwegisch-deutschen Gemeinschaftsprojekts "Grieg in der Schule"
  • J. Frommelt: Musikschulen und allgemeinbildende Schulen in anderen Ländern
  • I. Mednanská: Die Europäische Arbeitsgemeinschaft Schulmusik (EAS)
  • R. Schneider: Musikpädagogik zwischen Globalisierung und Regionalisierung

Wilfried Gruhn: Interkulturelle Aspekte des Musiklernens. (Erfahrungsbericht über Musikunterricht in Madras). In: Musik in der Schule 2/1998, S. 80 und 89-90.

Thomas Ott: Unsere fremde Musik. Zur Erfahrung des "Anderen" im Musikunterricht. In: Systematische Musikpädagogik, hg. von Martin Pferre und Jürgen Vogt. Wißner-Verlag, Augsburg 1998, S. 302-313.

Ludwig Striegel: Interkulturelle Musikpädagogik. In: M + U 50 (6/98)

Jürgen Vogt: Das Eigene und das Fremde. Ein Modethema der Musikpädagogik? In: AfS-Magazin 5, Juni 1998, S. 3-9.

Thomas Ott: Unsere fremde Musik. In: Ästhetische Erfahrung und Ästhetisches Lernen, hg. von Birgit Jank u.a. Hamburg 1998, S. 132-152.

Wilfried Gruhn (Hg.): Musik anderer Kulturen. Bosse-Verlag, Kassel 1998 (oft lediglich musikethnologische Darstellungen ohne didaktischen Bezug):

  • Musik anderer Kulturen und Interkulturelle Musikerziehung (Gruhn)
  • Chancen und Grenzen des Verstehens (Wilson)
  • Balinesische Musik (Mack)
  • Tradition und Gegenwart der indischen Kunstmusik(Lang)
  • Afro-cubanische Musik (Herzog)
  • Grundprinzipien schwarzafrikaniscer Musikgestaltung (Schütz)
  • Musik und Musikleben in der Ukraine (Semenov)
  • Popmusikalische Streifzüge durch einige Republiken des ehemaligen Jugoslawien (Baber-Kersovan)
  • Die Volksmusik Spaniens - ohne Flamenco (Bröcker)
  • Musik der Türkei (Ucan)
  • Arabische Musik (Touma)
  • Je länger man hinsieht, desto fremder schaut es zurück (Fuchs)

Meki Nzewi: Teaching and Learning in African. In: Musikunterricht heute 2, hg. von Johannes Bähr und Volker Schütz. Lugert-Verlag Oldershausen 1997.

Volker Schütz: Interkulturelle Musikerziehung. Vom Umgang mit dem Fremden als Weg zum Eigenen. In: M + B 5/97, S. 4-8

Stefan Orgass: Anderen Anderes anders. Musik in (ihren) kommunikativen Kontexten. Sechs Thesen und eine Skizze zu einer Unterrichtsreihe. In: M + B 5/97, S. 39-45.

Almut Ullrich: Musikunterricht in einer multikulturellen Gesellschaft. In: Siegmund Helms (Hg.): Handbuch des Musikunterrichts. Primarstufe. Bärenreiter/Kassel 1997. S. 49-56.

Siegmund Helms (Hg.): Themenheft „Musik und Gewalt". In: M + U 36 1/1996.

Irmgard Merkt: Populäre Musik und interkulturelle Musikerziehung. In: In: Populäre Musik und Musikpädagogik 2, hg. von Jürgen Terhag. Lugert-Verlag Oldershausen 1996.

Reinhard C. Böhle (Hg.): Aspekte und Formen Interkultureller Musikerziehung. IKO-Verlag für Interkulturelle Kommunikation. Frankfurt/Main 1996 Beiträge vom 2. Symposium zur Interkulturellen Ästhetischen Erzieung an der HdK Berlin):

  • Aspekte und Formen didaktischen Handelns: Carola Schormann, Reinhard C. Böhle, Irgmard Merkt (über Phantasiereisen), Dietmar Bastian (Friedenserziehung)
  • Afrikanische Musik in Bildung und Fortbildung: Thomas Ott, Alexander Lück, Niels Erlank, Volker Schütz
  • Türkische Musik und ihre Vermittlung: Reinhard C. Böhle (Arabeskmusik), Dorit Klebe, Ahmet Kaya
  • Interkulturelle Studien (Forschungsbeiträge): Günter Kleinen, Andreas Lieberg (Schüler/innen in Bremen), Susanne Dannhorn (NRW Lehrerbefragung), Irmgard Sollinger (Rassismus)
  • Institutionelle Bildung und Fortbildung/Beiträge von Musikethnologen: Josef Kuckertz, Max Peter Baumann, Artur Simon, Gabriele Berlin

Reinhard C. Böhle: Musikerziehung als Kulturorientierung. Ein Überblick über Materialien und Konzepte. In: Neue Musikzeitung 2/1995, S. 45-46.

Reinhard C. Böhle: Interkulturell Orientierte Musikdidaktik. Verlag für Interkulturelle Kommunikation/Frankfurt Main 1995 (Habilitationsschrift).

Irmgard Merkt: Von der Türcken dölpischer Music. Über das Natürliche in der Vielfalt. In: Neue Musikzeitung 2/1995, S. 46-48.

Ernst Delle u.a.: Impulse für das Interkulturelle Lernen: Tonleitern der Weltkulturen für Auge und Ohr, RAA (Regionale Arbeitsstelle zur Förderung ausländischer Kinder und Jugendlicher)/Essen 1995.

Erika Funk-Hennings/Johannes Jäger: Rassismus und Musik in der Jugendkultur der Skinheads. In: Diess.: Rassismus Musik und Gewalt. Ursachen Entwicklungen Folgerungen, LIT/Münster 1995.

Günter Kleinen: Musikalischer Ausdruck und ästhetische Wertung als interkulturelle Qualität und Difrerenz. In: Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Band 11 (1994), Heinrichhofen’s Verlag/Wilhelmshaven 1995, S. 76-101.

Günter Kleinen: Die Er-hu und andere chinesische Erfahrungen. In: Musikpädagogische Forschung 15: Musiklernen. Aneignung des Unbekannten, Die Blaue Eule/Essen 1994, S. 122-138.

Irmgard Sollinger: „Da laß’ dich nicht ruhig nieder!" Rassismus und Eurozenrismus in Musikbüchern de Sekundarstufe I, IKO-Verlag für Interkulturelle Kommunikation/Frankfurt 1994.

Reinhard C. Böhle (Hg.): Möglichkeiten der Interkulturellen Ästhetischen Erziehung in Theorie und Praxis, Verlag für Interkulturelle Kommunikation/Frankfurt 1993 (Beiträge vom 1. Symposium zur Interkulturellen Ästhetischen Erziehung an der HdK Berlin):

Reinhard C. Böhle: Aufgaben und Konzepte der Erziehung in einer multikulturelle Gesellschaft. In: Böhle 1993, S. 13-28.

Peter Krakauer: Das dialogische Prinzip als Chance einer interkulturellen Integration. In: Böhle 1993, S. 29-46. (Über den polyästhetischen Ansatz Wolfgang Roschers.)

Irmgard Merkt: Das Eigene und das Fremde - Aspekte interkultureller Musikpädagogik. In: Böhle 1993, S. 141-151.

Zhonghua Zheng: Chinesische Musikerziehung und europäische Kultur. In: Böhle 1993, S. 152-161.

Irmgard Merkt: Interkulturelle Musikerziehung. In: M + U 9/1993, S. 4-7.

Herbert Bruhn: Musikunterricht in der Grundschule und die Integration von Ausländerkindern. Kieler Schriften zur Musikpsychologie. PH Kiel/Kiel 1993. (Neben einem theoretischen Abriß: nach Ländern geordnete Lieder mit Quellenangaben!)

BerndHackl (Hg.): Miteinander lernen: Interkulturelle Unterrichtsprojekte in der Schulpraxis, Österreichischer Studien Verlag/Insbruck 1993.

Irmgard Sollinger: Fremde Länder - eigne Sitten. Rassismus und Eurozentrismus in Musikbüchern der Sekundarstufe I. In: M + U 9/1993, S. 47-51. [Siehe Sollinger 1994!]

Karl Adamek: Windrose - ein multikulturelles Musikprojekt. Vortrag 3.5.1993 in Oldenburg. [Im HA.]

Hans Bäßler: Ausländerfeindlichkeit und Asyl. Modelle für den Musikunterricht. In: M + B 6/1992, S. 62-67.

Reinhard C. Böhle: Aufgaben und Möglichkeiten einer Interkulturellen Musikpädagogik. In: Musikpädagogische Forschungsberichte, hg. von Heiner Gembris u.a., Wißner/Augsburg 1992, S. 146-155.

Gabriele Berlin: Developing Methods of Intercultural Musical Education. In: Intercultural Music Studies 2, hg. von Max Peter Baumann, Noetzel/Wilhelmshaven 1991, S. 173-184. [Über das Kreuzberger Projekt „Schlesische 27".]

Wolfgang Martin Stroh: Friedenserziehung und Musikunterricht. Versuch einer Orientierung. In: Die Grünen Hefte 30, 3/1991, S. 25-31. (Ein kommentierter und systematisierter Literturüberblick.)

Meike Aissen-Crewett: Musisch-Ästhetische Erziehung in der multikulturellen Gesellschaft. In: Grundschule 10/1989 und 2/1990.

Andreas Lüderwaldt: „Laszive Lieder", „Kunst des Kontrapunkts" und „Negermusik". Vom Umgang mit fremder Musik. In: M + B 9-10/1990, S. 537-543.

Robert Walker: Musical Beliefs: Psychoacoustic, mythical, and educational perspectives, Teachers Colleg Press/New York 1990. Darin das Kapitel 7: Towards a Pancultural Appraoch for Music in Education, S. 213-233

Helmut Segler: Tänze der Kinder in Europa. Band 1: Die Untersuchung 1962-1988. Band 2: Dokumentation und Kurzkommentare. Moeckverlag/Celle 1990 und 1992.

Volker Schütz: Das Afrikanische in der Popmusik. In: M + B 6/1987, S. 444-449. [Mit Musikpraxis : „Run no more" vonHugh Masekela.]

Irmgard Merkt: Musik mit ausländischen Kindern. In: Handbuch Musikunterricht Grundschule, hg. von Willi Gundlach, Schwann/Düsseldorf 1984, S. 284-292.

Dieter Zimmerschied: Musikerziehung in Japan aus deutscher Sicht. In: M + B 4/1983, S. 4-9.

Irmgard Merkt: Deutsch-türkische Musikpädagogik in der Bundesrepublik. Ein Situationsbericht, EXpress Edition/Berlin 1983. (Der „Klassiker" der deutschen Musikpädagogik.)

Angela Kampfhenkel und Kai-Torsten Illing: Musikunterricht an zwei indischen Schulen. In: M + B 12/1982, S. 789-790.

Helmut Schaffrath: Anäherungen an Curricula im musikethnologischen Bereich. In: M + B 10/1979, S. 590-594.

Klaus Finkel: Musik als Hilfe zur Kommunikation jugendlicher ausländischer Arbeitnehmer mit gleichaltrigen Deutschen. In: Handbuch Musik und Sozialpädagogik, hg. von Klaus Finkel, Bosse/Regensburg 1979, S. 183-191.

Klaus Finkel: Musik als Mittel zur Integration im Primarbereich mit hohem Ausländeranteil. In: Hb. ... siehe oben, S. 209-220.

Siegmund Helms: Musikpädagogik und außereuroäische Musik. In: M + B 4/1976, S. 192-194.

Wolfgang Roscher und Eva Maria Kienhorst: Interkulturelle Stilintegration als Gestaltungsimpuls. In: Polyästhetische Erziehung. Theorien und Modelle zur pädagogischen Praxis, hg. von Wolfgang Roscher, DuMont/Köln 1976, S. 193-211.

Hans A. Fischer-Barnicol: Ästhetische Erfahrung in interkultureller Verständigung. In: Polyästhetische Erziehung... siehe oben, S. 51-61.

Literaturhinweise zum Thema „Vergleichende Musikforschung und Musikethnologie". In: M + B 4/1975, S. 199-200. (Unter anderen 34 Artikel aus M + B 1969-75.)

J. H. Kwabena Nketia: Musikerziehung in Afrika und im Westen. In: M + B 1/1975, S. 7-11.

Reinhold Weyer: Außereuropäische Musik im Musikunterricht der Primarstufe. In: M + B 1/1975, S. 22-26.

Wolfgang Lade: „Musik der Welt" an amerikanischen Bildungsstätten. Amerikas Weg zu einer neuen Humanität. In: M + B 1/1975, S. 11-14.

Rudolf Heinemann: Musikalische Fremd- und Subkulturen - Opfer westlicher Überlegenheitskomplexe? In: M + B 10/1973, S. 501-503.

Alain Daniélou: Musikunterricht in Asien und Afrika. In: M + B 10/1973, S. 521-522.

Fritz Bose: Musikethnologie in der Schule? In: M + B 10/1973, S. 525-528.

Rudolf Heinemann: Außereuropäische Musik im Unterricht? In: M + B 10/1970, S. 419-420.

 

Interkulturelle Pädagogik (Auswahl)

Binas-Preisendörfer, Susanne und Melanie Unseld (Hg.): Transkulturalität und Musikvermittlung. Möglichkeiten und Herausforderungen in Forschung, Kulturpolitik und musilkpädagogischer Praxis. Peter Lang, Frankfurt 2012. Allgemeine Beiträge:

  • Mendevívil, Julio: Transkulturalität revisited: Kritische Überlegungen zu einem neuen Begriff der Kulturforschung
  • Gaup, Lisa: Von der interkulturellen Pädagogik zur transkulturellen Performanz - Aspekte der Kultur- und Bildungspolitik in institutionellen transkulturellen Kontexten

Thomas Ott: Heterogenität und Dialog. Lernen am und vom Anderen als wechselitiges Zuerkennen von Eigensinn. In: Diskussion Musikpädagogik 55, 3/2012, S. 4-10. In diesem Aufsatz sind viele aktuelle Bücher und Artikel zum Themenkreis "Interkulturelle Pädagogik" zitiert.

Ursula Boos-Nünning: Interkulturelle Erziehung als Sozialezriehung. In: Sozialerziehung in der Schule, hg. von Maria Limbourg und Gisela Steins. VS Verlag, Wiesbaden 2011, S. 377-398.

Georg Auerheimer: „Die Welt gehört allen!“ Tagebuchnotizen.... In: Andreas Eichhorn und Reinhard Schneider (Hg.): Musik – Pädagogik – Dialoge. Festschrift für Thomas Ott. Alliera, München 2011, S. 11-27.

PaulMecheril u.a.: Migrationspädagogik. Beltz, Weinheim 2010.

Hartmut Lüsenbrink: Interkulturelle Kommunikation. Interaktion, Fremdwahrnehmung, Kulturtransfer. Metzler, Stuttgart 2005.

Georg Auernheim: Interkulturelle Bildung im gesellschaftlichen Widerspruch. In: Das Argument 224, Hamburg 1998.

Josef Held: Interkulturelles Lernen aus der Sicht der Kritischen Psychologie. In: Das Argument 224, Hamburg 1998.

Georg Auernheimer: Einführung in die interkulturelle Erziehung, Wissenschaftliche Buchgesellschaft/Darmstadt 21995. (Zusammenfassender Überblick. „Standardwerk".) – Neuausgabe 2003.

Wolfgang Nieke: Interkulturelle Erziehung und Bildung. Wertorientierung im Alltag, Leske + Buderich/Opladen 1995. (Kritik am Ansatz, der von „alle Kulturen sind gleichwertig" ausgeht. Leider etwas „akademisch" geschrieben.)

Annedore Prengel: Pädagogik der Vielfalt, Leske + Buderich/Opladen 21995. (Der Bogen wird weit über die interkulturelle Pädagogik hinaus gespannt, was viele traditionelle Ansätze relativiert.)

Angelika I. Müller und Ingo Scheller: Annäherung an das Fremde: Menschen in Schwarzafrika und wir, ZpB/Oldenburg 1993. (Enthält auch musikpraktische Anteile. Gute Ergänzung zu Schütz 1992.)

Angelika I. Müller und Ingo Scheller: Das Eigene und das Fremde. Flüchtlinge und Asylbewerber, Menschen aus anderen Kulturen und wir, bis-Verlag/Oldenburg 1993. (Mit Mitteln des szenischen Spiels wird die eigne Angst vor dem Fremden bearbeitet.)

R.-E. Posselt und K. Schumacher: Projekthandbuch Gewalt und Rassismus. Verlag an der Ruhr/Mülheim Ruhr 1993. (Hundert kleine Unterrichtshilfen. Kapitel „Multi-Kulti".)

Erika Richter: Interkulturelle Bildung als Aufgabe der Schule, in: Schule, Gewalt und Rechtsextremismus, hg. von Wilfried Schubarth und Wolfgang Melzer, Leske + Buderich/Opladen 1993. (Begriff „interkulturelle Erziehung"/"Bildung".Die beiden Konzepte -"defensiv" und „offensiv".))

Carmen Treppte: Lernen heißt Brücken bauen - Türkische Kinder auf dem Weg zur Schulbank. Beltzverlag/Weinheim 1990.

Michele Borelli (Hg.): Interkulturelle Pädagogik. Positionen - Kontroversen - Perspektiven, Pädagogischer Verlag Burgbücherei Schneider/Baltmannsweiler 1986. (Darin die Beiträge von Helmut Essinger, S. 71-80, und Lutz Götze und Gabriele Pommerin, S. 110-126.)

 

Musik in der Migrationsgesellschaft

Siehe auch die Literatur in "Praxisberichte zur Musik mit Flüchtlingen"

Magdalean Kletter: Lied und Migration. Eine Einzelfallanalyse zur Anwendung von Liedern im musiktherapeuischen Prozess mit einem geflüchteten jungen Erwachsenen. In: Musiktherapeuische Umschau 40, 1/2019, S. 5-17.

musikunterricht 4. Am Puls der Zeit, hg. vom Bundesverband Musikunterricht. Kassel/Mainz: Studio-Neumann 2019. Themenshwerpunkt Migration. Sprachförderung. S. 60-89.

  • Dorothee Barth: Interkulturelle Musikpädagogik vor neuen Herausforderungen
  • Joachim Geibel und Nicole Lena de Terry: Musikalische Arbeit zwischen Zielgruppendenken und Solidarisierung.
  • Maber Farkough und Ekkehard Mascher: Frem im Klassenzimmer.

Diskussion Musikpädagogik 80 (2018). Themenheft "Migration und Flucht":

  • Johannes Hommes: Sperrige Ethnizitäten.Depolarisierende Gedanken zum Migrationsdiskurs in der Musikpädagogik
  • Stefanie Kiwi Menath: Transkulturelle Musikvermittlung im Kontext von Flucht und Asyl: zwischen Transformation und Selbstreprässentation
  • Sean Prieske: Musikprojekte mit Geflüchteten
  • Marion Haak-Schulenberg: "This is how you should be!" Normative Botschaften von klassischen Musikprojekten mit Geflüchteten
  • Dorothee Barth: Spürachfördernde Ansätze im Musikunterricht vor dem Hintergrund der Konstruktionund Reflexion Kultureller Identität - eine kritische Diskussion

Dorothee Barth und Wolfgang Martin Stroh (2017): Musik im Gedächtnis der Migration. In: IMIS Beiträge, Heft 51/2017, S. 93-112. Online hier!

Dorothee Barth & Nele Bicker (2017): Musik mit geflüchteten Jugendlichen. Unterstützung bei der Bildung einer (neuen) kulturellen Identität? In: musikunterrichtaktuell (Zs. des Bundesverbandes Musikunterricht) 5/2017, S. 18-21.

Thekla de Carvalho & Janina Vernal Schmidt (2017): Sprache, Flucht, Migration, Musik. Grundlagen und Bestandsaufnahme (= Teil 1). In: Praxis des Musikunterrichts 129 1/2017, S. 46-49. Teil 2: Praxis des Musikun terrichts 131 3/2017, S. 42-47.

Dorothee Barth (2017): In mehreren Kulturen zuhause sein - Vielfache Musikbürgerschaft. In: Neuen Zeitschrift für Musik 7+8/2017, S. 23.

Karl Ermert (Hg.) (2016): Chormusik und Migrationsgesellschaft. Erhebung und Überlegungen zu Kinder- und Jugendchören als Orte transkultureller Teilhabe. Wolfenbütteler Akademi-Texte Band 66. Download möglich.

Anna Magdalena Schmidt (2015):Die imaginäre Grenze. Eine Untersuchung zur Bedeutungn von Musik für Jugendliche türkischer Herkunft in Deutschland... Köln: Verlog Dohr. Reihe musicolonia, Band 14.

Binas-Preisendörfer, Susanne und Melanie Unseld (Hg.): Transkulturalität und Musikvermittlung. Möglichkeiten und Herausforderungen in Forschung, Kulturpolitik und musilkpädagogischer Praxis. Peter Lang, Frankfurt 2012. Einschlägige Beiträge:

  • Binas-Preisendörfer, Susanne: Referenzüprojekt Musikwettbewerb: creole - globale Musik aus Deutschland
  • Nowakowski, Mark: Straßenmusik in Berlin - ein permanentes 'Weltmusikfestival'. Potentiale für eine transkulturelle Musikvermittlung
  • Lüderwaldt, Andreas: "Vagabunden, die keine Grenzen kennen" - die Musikinstrumentensammlung des Bremer Übersee-Museums
  • Kiwi Menrath, Stefani: Phantominseln für eine transformative Musikvermittlung. Ein Projekt für das Übersee-Museum Bremen
  • Ismaiel-Wendt, Johannes Salim: Eine Drum Mchine für das Übersee-Museum

Bernd Clausen u.a. (Hg.): Music in Motion. Diversity and Dialogue in Europe. transcript-Verlag, Bielefeld 2009. Beiträge aus einer Konferenz des European Music Coucils. Darin:

  • Martin Greve: Music in the European-Turkish Diaspora
  • Dorit Klebe: Music in the Immigrant Communities from Turkey in Germany
  • Hande Saglam: Transmission of Music in the Immigrant Communities from Turkey in Vienna, Austria

Winfried Sakai: Musikpräferenzen von Grundschulkindern in urbanem Kontext. Vergleichende Analysen quantitativer Daten am Merkmal Migrationshintergrund. In: Musikpädagogische Forschung 32 (Blaue Eule: Essen 2011), S. 177-203. (Siehe auch Journal of Research in Music Education, 59(2), S. 174-195.)

Martin Greve: Studium Türkische Musik in Deutschland. In: Andreas Eichhorn und Reinhard Schneider (Hg.): Musik – Pädagogik – Dialoge. Festschrift für Thomas Ott. Alliera, München 2011, S. 63-74.

Wolfgang Martin Stroh: Gibt es noch eine "visionäre" interkulturelle Musikerziehung? In: Musik – Pädagogisch – Gedacht. Reflexionen, Forschungs- und Praxisfelder, hg. von Martin D. Loritz u.a. Wißner-Verlag, Augsburg 2011, S. 54-67.

Wolfgang Martin Stroh: Migration and Music Education in Germany - "All is said, but nothing is done". In: Music and Music Education within the Context of Socio-Cultural Changes. Proceedings of the 18th EAS Congress. Hg. von Nesrin Kalyoncu u.a.. Bolu/Ankara 2010, S. 451-460. (Mit DVD, die die Videos des Vortrag enthält.)

Deutscher Musikrat (Hg.): Musikforum 1/2010:

Bern Clausen: Vielfalt? Was heißt hier Vielfelt? In: Musikforum 2/2008, S. 21-23 (Themenheft: Musik leben und erleben in Deutschland. Kulturelle Vielfalt und Dialog der Kulturen)

Barth, Dorothee/Greve, Martin (2008): Jugendliche erforschen ihren kulturellen Nahraum. Feldforschung in und außerhalb der Schule als Methode interkultureller Musikpädagogik, in: Hess, Frauke/Terhag, Jürgen (Hg): Bach – Bebop – Bredemeyer. Sperriges lebendig unterrichten, Musikunterricht heute Bd. 7, Oldershausen, S. 181-192.

Deutscher Musikrat: Zweiter Berliner Appell „Wer das Eigene nicht kennt, kann das Andere nicht erkennen“. In: Musik und Bildung4/2006, S. 66-67.

Maria Wurm: Musik in der Migration. Beobachtungen zur kulturellen Artikulation türkischer Jugendlicher in Deutschland. transcript-Verlag, Bielefeld 2006.

Maria Wurm: Türkische Musik in Deutschland - das Unterhaltungsmedium einer Parallelgesellschaft? In: Diskussion Musikpädagogik 32 (2006), S. 48-53.

Rita Süssmuth: Migration und Integraztion: Testfall für unsere Gesellschaft. dtv, München 2006.

Susanne Schedtler: Das Eigene in der Fremde. Einwanderer-Musikkulturen in Hamburg. LIT-Verlag, Münster 1999. (Mit CD)

Noraldine Bailer/Ursula Hemetek: „Fremde" Kulturen im „eigenen" Land. In: Musik und Unterricht 50, 6/98.

Dorit Klebe: Tanzvergnügen in der Großstadt. Städtische türkische Musik - Beispiele, Informationen, Anregungen für die Sekundarstufe I. In: Musik und Bildung 5/97, S. 26-33.

Karin Pilnitz: Zwischen Tradition und Integration. Die Musikwelt ausländischer Schüler. In: AfS-Magazin 2, 12/96, S. 7-10.

H. Elcin Kürsat-Ahlers (Hg.): Die multikulturelle Gesellschaft: Der Weg zur Gleichstellung? Verlag für Interkulturelle Kommunikation/Frankfurt Main 1995.

Gernot Böhme u.a. (Hg.): Migration und Ausländerfeindlichkeit. Wissenschaftliche Buchgesellschaft/Darmstadt 1994.

Guido F. Gebauer u.a.: Ausländerfeindschaft ist Zukunftsfeindschaft. Plädoyer für eine kulturintegrative Gesellschaft. Fischer/Frankfurt 1993. (Mit einem Gesamtabriß der politischen Lage der BRD.)

Gita Steiner-Khamsi: Multikulturelle Bildungspolitik in der Postoderne, Leske + Budrich/Opladen 1992.

Stefan Ulbrich (Hg.): Multikultopia. Arun-Verlag/Visbiburg 1991. (Diskussion, inwieweit Deutschland bereits eine multikulturelle Gesellschaft ist. Mit umstrittenen Beiträgen, z.B. von Heiner Geißler.)

Susanne Ziegler: Gender-Specific Traditional Wedding Music in Southwestern Turkey. In: Intercultural Music Studies 1, hg. von Max Peter Baumann, Noetzel/Wilhelmshaven 1990, S. 85-100. [Frauen-Männerrolle(n) - Im Literaturverzeichnis dieses Buches finden sich weitere Abhandlungen über die Frauenrolle in der Türkei.]

Hans-Ulrich Treichel/Ahmet Kaya: Das Eigene und das Fremde. Türkische Musikkulturen in Berlin-Kreuzberg. In: Hans-Werner Henze (Hg.): Lehrgänge... Fischer/Frankfurt 1986, S. 107-132.

Max Peter Baumann (Hg.): Musik der Türken in Deutschland, Bärenreiter/Kassel 1984.

Tahsin Incirci: Musik der Türkei. Türk Müzigi, Express Edition/Berlin o.J. (ca. 1982). (Buch eines türkischen Gewerkschaftchorleiters in deutscher und türkischer Sprache.)

Jens Peter Reiche u.a.: Musik der Türkei. Ein Erfahrungsbericht. In: Musik und Bildung 12/1980, S. 752-765. [Feldforschung in Hamburg 1978/79 und Unterrichterprobungen.]

 

Multikulti allgemein (Auswahl)

Susann Stemmer (Hg.): Multi Kultur 2.0. Willkommen im Einwanderungsland Deutschland. Wallstein Verlag, Göttingen 2011.

Seran Ates: Der Multikulti-Irrtum. Wie wir in Deutschland besser zusammen leben können. Ullstein, Berlin 2008.

Katja Feld (Hg.): Mehrkulturelle Indentität im Jugendalter. Die Bedeutung des Migrationshintergrundes in der sozialen Arbeit. LITVerlag, Münster 2005.

Alf Mitzel: Multikulturelle Gesellschaften in Europa und Nordamerika. Rothe, Passau 1997. (Ein enzyklopädisches Handbuch (700 Seite) rund um Multuikulti.)

Zentrum für Türkeistudien: Ausländer in der Bundesrepublik Deutschland. Ein Handbuch. Leske + Budrich, Opladen 1994. (Unter anderem Zusammenstellung aller offiziellen türkischen Vereine.)

Mayer, Ruth (Hg.): Globalkolorit. Hanibal-Verlag, St-Andrä-Wörder 1998. („Postmoderner Ansatz". Geht mit vielen Multikulti-Idealen hart ins Gericht.)

Salim Ibrahim: Die „Ausländerfrage" in Deutschland. Verlag für Akademische Schriften, Frankfurt/Main 1997.

H. Elcin Kürsat-Ahlers (Hg.): Die multikulturelle Gesellschaft: Der Weg zur Gleichstellung? Verlag für Interkulturelle Kommunikation/Frankfurt Main 1995.

Claus Leggewie und Zafer Senecak (Hg.): Deutsche Türken. Das Ende der Geduld. Rowohlt, Reinbek 1993.

Guido F. Gebauer u.a.: Ausländerfeindschaft ist Zukunftsfeindschaft. Plädoyer für eine kulturintegrative Gesellschaft. Fischer/Frankfurt 1993. (Mit einem Gesamtabriß der politischen Lage der BRD.)

Jens Geier u.a. (Hg.): Vielfalt in der Einheit. Schüren-Verlag, Marburg 1991.

Christoph Butterwegge, Gudurn Hentges und Fatma Sarigöz (Hg.): Medien und multikulturelle Gesellschaft. leske + budrich, Olpaden 1999. (Insbesondere der Beitrag von Stefan Gaitanides als theoretisches Modell sehr gut.)

Georg Auernheim: Interkulturelle Bildung im gesellschaftlichen Widerspruch. In: Das Argument 224, Hamburg 1998.

Georg Auernheimer: Einführung in die interkulturelle Erziehung, Wissenschaftliche Buchgesellschaft/Darmstadt 21995. („Standardwerk".)

Wolfgang Nieke: Interkulturelle Erziehung und Bildung. Wertorientierung im Alltag, Leske + Buderich/Opladen 1995. (Kritik am Ansatz, der von „alle Kulturen sind gleichwertig" ausgeht. „Akademisch" geschrieben.)

Annedore Prengel: Pädagogik der Vielfalt, Leske + Buderich/Opladen 21995. (Der Bogen wird weit über die interkulturelle Pädagogik hinaus gespannt, was viele traditionelle Ansätze relativiert.)

 

Musik mit Migrationshintergrund in Deutschland

Verda Kaya (2015): HipHop zwischen Instabul und Berlin. Eine (deutsch-)türkische Jugendkultur im lokalen und transnationalen Beziehungsgeflecht. transcript-Verlag, Bielefeld.

Oliver Kautny: Migrantischer Hip-Hop in Deutschland. In: Musik - Pädagigik - Dialoge. Feschrift für Thomas Ott, hg. von Andreas Eichhorn und Reinhard Schneider. Alliterat-Verlag, Köln 2011, S. 157-186.

Jürgen Otten: Fazil Say. Pianist, Komponist. Weltbürger. Henschel-Verlag, Leipzig 2011.

Martin Greve: Von Kreuzberg nach Istanbul: Die Wandlungen der türkisch-deutschen Musik in Deutschland. In: fiktion okzident. Künstlerische Produktionen zwischen Deutschland und der Türkei. Magazin des Goethe-Instituts aus Anlass einer Ausstellung in Berlin zum 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Anwerbeabkommens zwischen der BRD und der Türkei. Akademie der Künst Berlin o.J., S. 128-134/135-139.

Bernd Clausen u.a. (Hg.): Music in Motion. Diversity and Dialogue in Europe. transcript-Verlag, Bielefeld 2009. Beiträge aus einer Konferenz des European Music Coucils. Darin:

  • Martin Greve: Music in the European-Turkish Diaspora
  • Dorit Klebe: Music in the Immigrant Communities from Turkey in Germany
  • Hande Saglam: Transmission of Music in the Immigrant Communities from Turkey in Vienna, Austria

Josef  Eckhardt: Nutzung und Bewertung von Radio- und Fernsehsendungen für Ausländer. In: Media Perspektiven 8/1996, S. 451-461.

Ulya Breuer-Ücer und Gualtiero Zambonini: Hörfunksendungen für Ausländer in Deutschland. In: Media Perspektiven 8/1996, S. 462-465.

Inge Mohr: Ergebnisse einer Akzeptanzanalyse bei der türkischen Bevölkerung in Berlin. SF$ Multikulti: Öffentlichrechtliches Hörfunkangebot nicht nur für Ausländer. In: Media Perspektiven 8/1996, S. 466-472.

Nour-al-Din al-Salihi: Kurdische Musik. In: Kurden im Exil, hg. vom Berliner Institut für Vergleichende Sozialforschung. Band 1, S. 2.11.-1 bis 2.11.-23.

Ayse Caglar: Verordnete Rebellion. Deutsch-türkische Rap und türkischer Pop in Berlin. In: Globalkolorit (siehe Mayer/Terkessidis).

Martin Greve: Neue Musik im postkolonialen Zeitalter. In: Geschichte der Musik im 20. Jahrhundert. Band 4. Laaber-Verlag Laaber2000. (Kapitel 2.)

Susanne Schedler: Das Eigene in der Fremde. Einwanderer-Musikkulturen in Hamburg. LIT-Verlag, Münster 2002.

Martin Greve: Die Musik der imaginären Türkei. Musik und Musikleben im Kontext der Migration aus der Türkei in Deutschland. Metzler, Stuttgart 2003. (Phänomenales „Standardwerk“.)

Karl Adamek (Hg.): Rüzgargülü - Windrose. Deutsch-türkisches Liederbuch. Voggenreiter/Bonn 1989. (Buch mit Noten, Hinweisen, LP bzw. MC. Alle Lieder in zwei Sprachen.)

Werner Breckhoff: Türkische Musik in unserer Stadt. In: Jahrbuch für Musiklehrer Bd. 3, hg. von Günter Kleinen u.a., eres-Verlag/Lilienthal 1982.

Gabriele Berlin: Developing Methods of Intercultural Musical Education. In: Intercultural Music Studies 2, hg. von Max Peter Baumann, Noetzel/Wilhelmshaven 1991, S. 173-184. (Über das Kreuzberger Projekt „Schlesische 27".)

Irmgard Merkt: Deutsch-türkische Musikpädagogik in der Bundesrepublik. Ein Situationsbericht, EXpress Edition/Berlin 1983. (Der „Klassiker" der deutschen Musikpädagogik.)

Klaus Finkel: Musik als Hilfe zur Kommunikation jugendlicher ausländischer Arbeitnehmer mit gleichaltrigen Deutschen. In: Handbuch Musik und Sozialpädagogik, hg. von Klaus Finkel, Bosse/Regensburg 1979, S. 183-191.

Klus Finkel: Untersuchungen zur Rezeption europäischer und arabischer Musik im Rahmen der Betreuung jugendlicher Ausländer. eres-Verlag, Bremen-Lilienthal 1977.

Axel Stöbe: Die Bedeutung des Islam im Sozialisationsprozeß von Kindern türkischer Herkunft und für Konzepte interkultureller Erziehung. Dissertation Essen, Essen 1998.

Noraldine Bailer/Ursula Hemetek: „Fremde" Kulturen im „eigenen" Land. In: Musik + Unter. 50, 6/98.

Dorit Klebe: Tanzvergnügen in der Großstadt. Städtische türkische Musik - Beispiele, Informationen, Anregungen für die Sekundarstufe I. In: Musik und Bildung 5/97, S. 26-33.

Martin Gräwe (Greve): Die Musik hinterm Döner Kebab - zur türkischen Musikszene in Berlin. In: positionen 12, 8/1992, S. 26-30.

Karin Pilnitz: Zwischen Tradition und Integration. Die Musikwelt ausländischer Schüler. In: AfS-Magazin 2, 12/96, S. 7-10.

Susanne Ziegler: Gender-Specific Traditional Wedding Music in Southwestern Turkey. In: Intercultural Music Studies 1, hg. von Max Peter Baumann, Noetzel/Wilhelmshaven 1990, S. 85-100. [Frauen-Männerrolle(n) - Im Literaturverzeichnis dieses Buches finden sich weitere Abhandlungen über die Frauenrolle in der Türkei.]

Hans-Ulrich Treichel/Ahmet Kaya: Das Eigene und das Fremde. Türkische Musikkulturen in Berlin-Kreuzberg. In: Hans-Werner Henze (Hg.): Lehrgänge... Fischer/Frankfurt 1986, S. 107-132.

Max Peter Baumann (Hg.): Musik der Türken in Deutschland, Bärenreiter/Kassel 1984.

 

Sonstiges/Lehrbücher

Theresa Beyer u.a. [Norient Network] (Hg.): Seismographics Sounds. Vidions of a New World. Norient, Bern 2015. (Siehe auch www.norient.com.)

Terry E. Miller & Andrew Shahriari: World Music. A Global Journey. Routledge, London 2009  (Modernes Lehrbuch mit guter Hör-Didaktik).

Kay Kaufmann Shelemay: Soundscapes. Exploring Music in a Changing World. Norton & Co., New York 2006 (Lehrbuch in neuenm Zuschnitt an US-Universitäten in den Musik-der-Welt-Kursen).

Peter Baumann: Kapitel 7 Weltmusik – Musiken der Welt. In: DUDEN Musik Basiswissen Schule. Duden-Paetec, Mannheim 2005 (später als „Lehrbuch für Gymnasien“ deklariert). – Fällt didaktisch weit hinter die US-amerikanischen Lehrbücher zurück, da von „reinen“ Wissenschaftlern verfasst.

Peter Manuel: Popular Music of the Non-Western World. Oxford University Press, Oxfor u.a. 1988.

Simon Broughton u.a. (Hg.): World Music. The Rough Guide. Rough Guide Ltd, London 1994. - Deutsche Ausgabe Metzler-Verlag Stuttgart 2000.

Cornelia Schmalz-Jacobsen und Georg Hansen: Kleines Lexikon der ethnischen Minderheiten in Deutschland. Beck, München 1997.

Jeff Todd Titon: Worlds of Music. An Introduction to the Music of the World’s Peoples. Schirmer, New York 1996 (ein Standardwerk an US-Universitäten in den Musik-der-Welt-Kursen)